Rathausstraße 5 · 33602 Bielefeld
☰ Menu

AKTUELL

Mit der Förderung zur Corona-Krisen-Beratung kostenlos im Nebel navigieren

Die Auswirkungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie
führt für viele auch zur wirtschaftlichen Krise.
Die Situation durchzustehen ist nicht einfach.
Die Situation ist für nahezu alle Branchen alternativlos
und für einige auch existenziell gefährlich.
Für Sie auch?

Sind Sie* Freiberufler*in, Selbstständige/r?
Führen Sie ein kleines/mittleres Unternehmen (KMU)?
Stecken Sie in einer durch Corona ausgelösten Krise?

Für Sie hat der Staat das Programm zur geförderten Beratung ausgeweitet und die BAFA ist Ihr Ansprechpartner. Bis zum Ende 2020 werden Beratungen quasi komplett getragen, ohne dass Sie in Vorleistung gehen müssen. Sie können max. 4000,00 Euro netto für Ihre Bedarfe nutzen.

Als akkreditierte BAFA Beraterin arbeite ich zu folgenden Themen des Förderprogrammes:
1. Neue Geschäftsfelder und -strategien finden
2. Digitalisierung mitdenken und einführen
3. Neue Zielgruppen- und Vertriebsstrategien ansprechen & umsetzen
4. Umstellung von Organisation und Abläufen

Hilfreich?

Wenn ja – kontakten Sie mich.
Für die Antragstellung ist es wichtig, dass Sie schriftlich darlegen, warum und wie Sie unter den wirtschaftlichen Auswirkungen der „Corona-Krise“ leiden. Dazu habe ich einen Fragebogen als inhaltliche Einstimmung entwickelt.

Schicken Sie mir eine Mail an info@imke-lohmann.de. Im Gegenzug erhalten Sie den Fragebogen. In ihren Antworten finden Sie alle inhaltlichen Argumentationen, die für die Antragstellung hilfreich sind. Das Telefonat über den Fragebogen nutzen wir ebenfalls zum Kennenlernen.
Nebenbei erleben wir ob die „Chemie passt“.
Das ist für viele wichtig, die nicht gerne über Krisen reden. Wie ist es für Sie?
Im Dialog finden wir alle Chancen, die Sie als Betroffene/r anpacken, so dass Sie Einfach machen können!

Lohmann

PS: Die Beratung kann ohne PräsenzTermine durchgeführt werden. Lassen Sie uns herausfinden, wie es einfach und am wirkungsvollsten geht.

Lohmann

Wie geht führen und managen während der Corona-Krise?

Was hat das mit Nebel zu tun?

Sie hatten viel vor … zu Früh­jahrs­beginn und vor dem Shut­down.
Sie tragen Verant­wortung und klar ist, dass Sie diese nicht nur für sich, sondern auch für die Mit­arbeitenden, Ihre Familie sowie für den Fort­bestand Ihres Unter­nehmens haben und fühlen.

Doch nun sind Sie im Nebel.
Es gibt rein gar nichts, das Ihnen eine klare Richtung anzeigt

Jetzt kommt die gute Nachricht …

Artikel lesen oder von Imke Lohmann gelesen anhören!

Termine und Einflüsse der Lotsin Imke Lohmann

Was und mit wem sie gerade lernend unterwegs ist:

Netzwerkerin im gws Netzwerk e.V. für Systemische Organisations- und Personalentwicklung e.V.
www.gws-netzwerk.de

Neuerliche Schülerin in Organisationsberatung bei Hephaistos, Klaus Eidenschink in München

und ab 2021 der Metatheorie der Veränderung
www.metatheorie-der-veraenderung.info



Wo man die Lotsin im öffentlichen Kontext trifft:

Zur Zeit sind alle Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt!

Lohmann die Lotsin